MICROCHIP

Der Microchip für Hunde, Katzen und Kleintiere ist eine elektronische Markierung für Haustiere.

microchip1[1]

 

Der Chip ist etwa einen Zentimeter lang und nur zwei Millimeter dick. Er wird vom Tierarzt üblicherweise in der linken Nackenregion (Schulter) eingesetzt.
Der Vorgang ähnelt sehr einer Impfung und ist in der Regel schmerzlos.
Der Chip bildet gemeinsam mit einer Antenne und der sie umhüllenden Bioglaskapsel den Transponder.