MICROCHIP für Katzen

Für alle Tierarten gilt:
Der Microchip ermöglicht es, bei einem aufgefundenen oder zugelaufenen Tier rasch und effizient den Besitzer zu ermitteln.
– entlaufen?
Bei entlaufenen Hunden und Katzen kann so viel banges Warten, Unsicherheit und schlaflose Nächte vermieden werden – sowohl auf Seiten des Tieres als auch des Besitzers.
Auch bei irrtümlich eingefangenen „freilaufenden Katzen“ kann Tier und Besitzer schnellstmöglich wieder zusammengeführt werden.
Nicht nur Hund & Katz finden manchmal nicht mehr den Weg nach Hause – auch unter Kaninchen, Hase, Meerschweinchen & Co sind wahre Ausbruchskünstler zu finden – auch für sie gilt: Die eindeutige Identifizierung mittels Microchip kann sie wieder zu Ihnen zurückbringen.
– gestohlen?
Sollte Ihr Tier „gefunden“ werden, bevor es überhaupt verloren ging, ist ebenfalls der Microchip die Gewährleistung, daß es so schnell wie möglich den Weg zu Ihnen zurück antreten kann.
Bei jeder Kontrolle des Microchips (durch den Tierarzt, beim Reiseverkehr ….) sind Sie eindeutig als Besitzer feststellbar.
– ausgesetzt?
Leider werden immer wieder – vor allem zu Beginn der Reisezeit – Tiere ausgesetzt.
Die Anschaffung war hier wohl unüberlegt bzw. wird in solchen Fällen das Tier als „Konsumgut“ mißbraucht.
Solche Mißachtung von Lebewesen soll durch die eindeutige Kennzeichnung und Zuordnung mittels Microchip verhindert oder zumindest deutlich erschwert werden.